SV Hausach 1927 e.V.  
Die Macht aus dem Kinzigtal
Offizielle Homepage - Alles über den SV Hausach
  verein » chronik Drucken
Statistik
Heute: 8 Gesamt: 747051
27.11.2016 SV Hausach - SV Freistett 0 : 3   20.11.2016 SV Hausach - TuS Durbach 0 : 4   

weiter >>

Saison 1927-1938 Aller Anfang ist schwer
Bevor das erste Kräftemessen auf dem grünen Rasen stattfinden konnte, musste natürlich zuerst trainiert werden. Nach etlichen intensiven Trainingseinheiten wollte man sich erstmals einem Gegner stellen. Als Gast für dieses Eröffnungsspiel wurde die erste Mannschaft des Fußballvereins Zell a.H. verpflichtet. Vor einer großen Zuschauerkulisse konnte die junge Hausacher Elf mit einem 3 : 3 Unentschieden einen gewichtigen Achtungserfolg erringen. Damals spielte die Mannschaft mit Erb, Winterer, Zaiser, Schoch, Hilberer, Buchholz, Rösch, Brucher, Mainzer, Glunk und Schäfer. Ab der Saison 1929/30 wurden nicht nur Freundschaftsspiele bestritten, sondern der offizielle Kampf um Punkte begann. Nach den ersten bescheidenen Versuchen, gab es erstmals 1932 Erfolgserlebnisse zu vermelden. Auch damals hieß das Zauberwort "Aufstiegsspiele". Zuhause war der VfB eine Macht. Doch allen Erfolgen auf eigenem Platz folgten empfindliche Niederlagen in der Fremde. Leider wurde damals das entscheidende Aufstiegsspiel gegen Bodersweier mit 3 : 2 verloren. Trotz dieses knapp verpassten Aufstieges ging die sportliche Entwicklung beim VfB Hausach weiter.
 SV Hausach
SV Hausach 1927 e.V. © 2017